Jahresrückblick 2017


Es ist mal wieder so weit: Dezember – Die letzten Vorbereitungen für Weihnachten werden getroffen, man fängt langsam an zu überlegen, was man Silvester plant und die Hoffnung, dass es vielleicht doch noch anfängt zu schneien, hält bis zur letzten Minute an.

Die wichtigsten Fragen: Auf wie viele Weihnachtsfeiern gehe ich dieses Jahr? Schaffe ich es noch vor Januar, den neuen Star Wars Film zu sehen? Oder schaffe ich höchstens noch die zweite Hälfte von “2017! Menschen, Bilder, Emotionen” mit Günther Jauch?

Ja, das Jahr 2017 neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu. Höchste Zeit, die letzten 12 Monate Revue passieren zu lassen und einen kleinen Einblick in unsere Highlights zu geben. Was Günther Jauch an einem Sonntag Abend schafft, schaffen wir auch in einem Blogartikel! 😛

Los gehts!

Nach einem ereignisreichen Endspurt im November und Dezember 2016 mit Drehs in Hamburg, Dresden und dem Zillertal (Österreich) für eine Kölner Produktionsfirma, Aufnahmen für verschiedene Kölner Musiker und die Dokumentation der Museumsnacht in Düren, war auch für uns erst einmal eine kurze Verschnaufpause nötig. Doch all zu lange sollte es nicht dauern, bis wir voller neuer Energie in das Jahr 2017 starteten und uns an die Arbeit machten, damit dieses vorfreudige Kribbeln in den Fingern endlich weggeht.

Moschberger & Wieder

Das bereits im November 2016 entstandene Material in den Gottesweg Studios in Köln zeigt die beiden Musiker Christoph Moschberger (Trompete) und Albert Wieder (Tuba), die sich zu einer spontanen Brass-Session trafen. In Zusammenarbeit mit Stephan Lembke produzierten wir zwei Videos, die inzwischen zusammen über 900.000 mal auf Facebook angesehen wurden.

Über das Projekt

Wikinger mit VR-Brillen

Für den Release des Virtual Reality Spiels “Viking Rage” wurden wir mit der Konzeptionierung und dem Schnitt eines passenden Trailers beauftragt. Neben der großartigen Gestaltung und der tadellosen technischen Umsetzung mit der innovativen VR-Technologie sei auch erwähnt, dass hinter dem Projekt das junge Team von N-Gon Entertainment steht, das Viking Rage während ihres Studiums entwickelt und erfolgreich abgeschlossen haben. Das Spiel wurde im April 2017 vom Publisher Headup Games veröffentlicht und ist auf Steam erhältlich.

Über das Projekt

In Erinnerung

Aber auch die ersten Webprojekte haben nicht lange auf sich warten lassen. Das Projekt erinnerungen.digital gab den Startschuss und sollte direkt etwas ganz Besonderes werden. Der Initiator Bert Mutsaers hatte die Idee, die Ahnenforschung auf eine neue Ebene zu bringen. So sollte erinnerungen.digital für Hinterbliebene von verstorbenen Menschen eine Art digitalen Lebenslauf bereitstellen, in dem neben einer ausführlichen Biografie auch mediale Inhalte wie Fotoalben, Video- und Tonaufnahmen und Dokumente wie Urkunden, Zeugnisse oder Ähnliches bereitgestellt werden. Der Zugriff auf den erweiterten Lebenslauf (“Lebenskreis”) wird ausschließlich den Angehörigen gewährt, während es über jeden Verstorbenen auch eine Kurzbiografie gibt, auf die öffentlich zugegriffen werden kann.

Über das Projekt

Weitere Website-Projekte wie etwa die neue Vereinsseite des Judoclub Langerwehe oder die Produktseite des Golf-Simulators Prime Golf Hamburg, konnten wir ebenfalls erfolgreich abschließen.

Sieben Kölner Orte

Bereits Anfang 2016 durften wir die Albumproduktion “Seven Spaces Cologne” (2016) von Patrick Leuchter dokumentarisch begleiten, woraus die halbstündige Dokumentation zur Entstehung resultierte. Was vorerst nur auf der offiziellen Release-Party und in einzelnen Ausstellungen gezeigt wurde, kam dann am 01.07.2017 auch für die Internetgemeinde zum Vorschein. Die Dokumentation zeigt den aufwändigen Entstehungsprozess zur Idee sowie die Arbeit des großen Teams, das an der Produktion des Albums mitgewirkt hat. Neben der Dokumentation waren wir auch für die offizielle Website von Seven Spaces verantwortlich.

Über die DokumentationÜber die Website

Kurz vor dem Release der Dokumentation wurde noch ein weiterer Trailer veröffentlicht, der Patrick Leuchter + Band bei einem Liveauftritt im Leopold-Hoesch-Museum während der alljährlichen Veranstaltung Düren Leuchtet zeigt.

Über das Projekt

Messepersonal 2.0

Auf der großen Business-Messe dmexco duften wir in diesem Jahr das Kölner Startup BOOKmyHOSTESS.com filmisch begleiten. Die Gründerin Adela Kadiric hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Buchungsprozess von Messepersonal zu vereinfachen und die Kommunikation zwischen Hostessen und Kunden schnell und effektiv herzustellen. Über das Buchungssystem wird für den Kunden schnell klar, welches Personal für welche Veranstaltung zur Verfügung steht, sodass der Weg über eine Booking-Agentur umgangen wird. Auf der dmexco 2017 sprachen wir neben der Gründerin Adela auch mit einigen Hostessen, die auf der Messe für BOOKmyHOSTESS.com im Einsatz waren und mit Kunden, die das Konzept des Startups bereits erfolgreich nutzen.

Über das ProjektZum Blogartikel

Dur- und Moll-Menschen

Der Redner Martin Klapheck, auch besser bekannt als der Piano-Referent, bezeichnet sich selbst als Erfolgsanstifter. Gemeint ist damit, dass er bei seinen Vorträgen durch den Einsatz von Klavierpassagen die Kraft der Musik nutzt, um sein Publikum zum Erfolg an zu stiften. Gemeinsam mit Martin Klapheck produzierten wir zwei Filme aus bestehendem Material, die den Motivator in Aktion zeigen und Lust auf mehr machen.

Über das Projekt

Mit dem Fieldrecorder in Kroatien

Die beiden Kölner Sounddesigner und Produzenten Patrick Leuchter und Sebastian Heinrich reisten in diesem Jahr für einige Tage nach Kroatien, um diverse Natursounds für einen Werbespot von Wikinger-Reisen  aufzunehmen. Die Reise sowie die Arbeit mit dem dort verwendeten Equipment wurde von beiden mit Actioncams festgehalten und sollte später für den Hardwarehersteller ZOOM in einem Online-Video dokumentiert werden. Das Ergebnis ist ein kleines Making-Of, für das wir von der bekannten Fachzeitschrift Sound&Recording für den Schnitt und die Erstellung weiterer Aufnahmen im Tonstudio engagiert wurden. 

Mit Pauken und Trompeten

Als eines der letzten großen Projekte in 2017 wurden wir von der Karnevalsband Druckluft Brass- & Performanceband beauftragt, ein neues Corporate Design sowie eine neue Website zu entwickeln. Wichtig war der 15-Köpfigen Band dabei vor allem das neue Logo sowie eine neue und moderne Website, die sich vom bisherigen Look deutlich abhebt.

Druckluft Website

Pünktlich zum 11.11. konnte die Band ihr neues digitales Erscheinungsbild präsentieren und mit Hilfe ihres neuen Werbematerials auf sich aufmerksam machen.

Den 16-Stündigen Tag mit 8 Auftritten in insgesamt 5 Städten haben wir ebenfalls dokumentiert – der zugehörige Film wird voraussichtlich Anfang 2018 veröffentlicht.

Über das Corporate DesignÜber die WebsiteDruckluft Website

Refining Arts & friends

Neben der Arbeit an den großartigen und vor allem vielfältigen Projekten, haben wir in diesem Jahr noch weitere Ziele verfolgt und erreicht. So kam Mitte des Jahres der Release unserer neuen Website, die nun deutlich umfangreicher als der Vorgänger ist und neben diversen Infos über uns und unsere Dienstleistungen auch umfassend Auskunft über unsere Projekte gibt.

Im letzten Quartal wurde die Seite dann noch um einen Blog erweitert, in dem wir regelmäßig über neue Entwicklungen, Projekte und Wissenswertes informieren.

Unterstützung haben wir bei der Planung unserer Website von unserem neuen Partner netkin bekommen, der uns seit diesem Jahr auch bei unseren Kundenprojekten durch seine Expertise im Bereich Online Marketing und Suchmaschinenoptimierung unterstützt.

Wer wohl den neuen Imagefilm von netkin produziert hat? 🙂

Über den FilmÜber die Partnerschaft

Das war’s für dieses Jahr!

Abschließend bleibt uns nur noch zu sagen, dass wir uns bei allen Kunden, Partnern, Kollegen und Unterstützern bedanken möchten, die das Jahr 2017 für uns so spannend, vielfältig und erfolgreich gemacht haben! Die nächsten großen Projekte sind bereits im vollen Gange, man darf also bereits gespannt sein, was in nächster Zukunft noch folgen wird…

Wir sehen uns im neuen Jahr und wünschen allen einen guten Start!

Bis bald und viele Grüße,
Euer Refining Arts – Team

PS: Unsere Projekthighlights haben wir auch noch mal in unserem neuen Showreel zusammengestellt! 😉

Refining Arts Team

Über uns

Refining Arts ist Dienstleister in den Bereichen Webdesign und Videoproduktion. Das Unternehmen wurde 2016 in Köln von den beiden Medienschaffenden Timo Semmler und Mattis Schaeffer gegründet.

Mehr erfahren…

Feedback oder Fragen?

Wir freuen uns, von Dir zu hören! Nutze am Besten unsere Kontaktseite oder schreib uns in den sozialen Netzwerken.

Kontakt